Carinas Abschied

Heute sind wir (Nora und ich) zum Flughafen gefahren, um Carina zu verabschieden. Erst standen wir mit Carina allein, doch nach und nach trudelten auch andere Austauschschüler und weitere Freunde von Carina ein.

Die anderen AT's sind nur mit ihren Eltern und Geschwistern gekommen; ist wahrscheinlich eher untypisch, dass Freunde mitkommen.

Als alle da waren hatten wir soviel Zeit, dass uns Carinas Vater auf einen Kaffee in Starbucks eingeladen hat.

Dann war es soweit, Carina musste sich verabschieden und es flossen Tränen bei den Mädchen.

Ein wenig traurig war ich auch. Doch ich wusste, wie viel Glück Carina hatte, so früh eine Gastfamilie zu kriegen, so dass ich nicht traurig sein und mich nur für sie freuen konnte.

Sie ging durch die Kontrollen und ich werde sie jetzt erst in 10 Monaten wiedersehen :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Carina Horsten (Montag, 16 August 2010 05:03)

    Hey Seppel.
    Rührend, dass du mir einen eigenen Eintrag schenkst! :)
    Und nicht schön zu hören, dass du nicht traurig warst!!! :D Aber ich kanns verstehen! ;)
    Und ich denke auch, dass es eher untypisch ist, dass Freunde mitkommen. Aber ich bin halt cool. :D
    Und du wirst deine Gastfamilie jetzt auch bald bekommen!
    Schreib oft hier rein. Ich möchte viel über deinen Aufenthalt erfahren! :)