Erster richtiger Schultag

Heute war der richtige Schultag. Ich werde leider nicht so viel schreiben, weil ich sehr müde bin. Als erstes haben wir uns in unserem speziellen Austauschschüler-Klassenraum getroffen und ein paar Informationen bekommen. Dann sind wir essen gegangen( es gab einen Hot Dog, eine Tüte Chips und ein Wasser gratis). Wir hatten 1 Stunde Zeit fürs Mittagessen und sind dann alle zu den unterschiedlichen Klassen gegangen. Ich habe noch keinen guten Eindruck gewonnen wie die Fächer sind. Ich denke aber, dass ich Schwierigkeiten in den meisten Fächern bekommen werde, weil mir das Fachtermina in Englisch fehlt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Ma (Donnerstag, 09 September 2010 08:17)

    Das war ja ein richtiges Gourmetessen:)!!!
    Mit dem Englisch, das war zu erwarten.Das hört man von den anderen auch. Die Lehrer wissen das auch und werden sicher darauf Rücksicht nehmen. Da darfst Du dir kein Sorgen machen, das wird schon noch!

  • #2

    Laura (Donnerstag, 09 September 2010 08:22)

    Das ist ja mal ein leckeres Mittagessen.
    Das muss ich Mama mal vorschlagen!Das mit der Schule wirst du schon packen.Du bist doch gut in der Schule.Und du machst ja ein halbes Jahr in Kanada, um die Sprache Englisch besser zu lernen. ;)

  • #3

    angela (Dienstag, 14 September 2010 17:34)

    hallo Sebastian,
    viel Glück bei Deinem Start ins Abenteuer. Du wirst das schon meistern.