Rouladen

Heute habe ich ganz alleine Rouladen fürs Abendessen gekocht. Gestern haben wir die Zutaten gekauft. Leider gab es keine Spätzle oder Knödel, sodass ich mich für einfache Nudeln entschieden habe. Dazu gab es dann noch gekochte Karotten. Hab am Ende ca. 2 Stunden gekocht. War ganz schön Arbeit mal für 6 Leute zu kochen.

Die Mühe hat sich aber gelohnt. Hat ganz ordentlich geschmeckt. Das hat auch jeder immer wieder betont.

Nach meinem gute Rouladen gewöhnten Geschmack bekam ich die Erkenntniss, dass Mamas doch viel besser waren. Die Soße ist dicker und alles schmeckt viel intensiver. Freu mich schon auf die Rouladen von Mama.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Ma (Montag, 27 September 2010 09:01)

    Ich finde es toll, dass du für die Gastfamilie Rouladen gemacht hast und das nur nach dem englischen Dr.Oetker-Kochbuch, ohne irgendwelche Vorkenntnisse. Denn du hast ja zu Hause noch nie gekocht, noch nicht mal mir über die Schultern geschaut. Alle Achtung!! Ich freue mich schon darauf, dass du dann mal für uns kochst, vielleicht was typisch kanadisches?;D

  • #2

    Opa (Montag, 27 September 2010 16:12)

    Ja herzlichen Glückwunsch. Mach weiter so, und aus Dir wird noch ein Sterne-Koch. Für den Oktober empfehle ich folgendes, typisch deutsches Gericht:
    Kartoffelpüree mit Sauerkraut und Bratwurst. Das wird Deiner Gastfamilie bestimmt schmecken.