Bomber Football game

Das erste, was ich über die Winnipeg Football Mannschaft gehört habe, war das sie suckt.

Ich wollte aber trotzdem mindestens einmal Profis sehen. 32$ hat das Spiel gekostet und es war den Preis nicht wirklich wert. Wir waren mit unserer Klasse beim Spiel und es war lang. Drei Stunden hat das verdammte Spiel gedauert. Das schlimme war aber nicht die Länge. Es war die Kälte. In der Sonne ist es hier sehr warm, aber leider saßen wir im Schatten.

Wir haben so gefroren. Dadurch konnten wir uns schlecht auf das Spiel konzentrieren.

Die Stimmung war auf jeden Fall da. Und auch das Stadion war voll.

Ich hätte erstmal von vorne Anfangen sollen.

Bevor das Spiel startete, mussten wir uns natürlich für die National Hymne erheben. Plötzlich ein unheimlich lauter Knall. Über dem Stadion flog ein riesiger Bomber, flankiert von zwei Kampfjets. Und die flogen schnell und auch sehr tief.

Dann liefen die ganzen Spieler und Cheerleader aufs Feld. Das war eine Show. Feuerwerk, Flugzeuge, Musik.....

Plötzlich wieder ein Knall. Noch lauter als der erste. Die zwei Kampfjets flogen wieder über uns aber diesmal noch tiefer.

Ohne Pfiff ging es plötzlich los.

3 Stunden später musste ich dann doch sagen, dass unser Team wirklich schlecht ist. Wir haben 6 oder 8 zu 28 verloren, glaube ich.

Dustin hat mir schon gesagt, dass das Eis-Hockey Team besser ist und wir unbedingt zu einem Spiel gehen müssen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Jaroo (Dienstag, 26 Oktober 2010 18:02)

    Hey,
    ja Eishockey ist viel cooler,da haben die Kanadier auch Ahnung von:D

  • #2

    Opa (Donnerstag, 28 Oktober 2010 15:35)

    Ja wenn die Eishockeymannschaft von Winnipeg in der NHL spielt, dann könnte es tatsächlich ein sehenswertes Spiel werden.